Über uns | Standortentwicklung | Personalberatung |  Schlüsselkundenakquise | CI / Webportale | Baubegleitung

Alternative Chancen für Kapitalbeschaffung in der Schweiz

 

Chancen für die Kapitalbeschaffung für Nachfolgeregelung durch Privatinvestoren

In den nächsten Jahren muss wegen des altersbedingtem Ausscheidens der  Gründergeneration bei rund Hunderttausend von KMU’s die Nachfolge geregelt werden. Da steht häufig auch die Frage der Finanzierung an. In vielen Fällen kann die Nachfolge nicht familienintern geregelt werden, sodass beispielsweise Nachfolgemodelle à la Management-Buy-Out (MBO) oder Management-Buy-In (MBI) notwendig werden. Damit solche Nachfolgemodelle realisiert werden können, werden häufig Investoren gesucht, welche das fehlende Kapital zur Verfügung stellen.  Wahrscheinlich gab es noch nie so viele vermögende Privatinvestoren wie heute, welche an einer finanziellen Unternehmensbeteiligung interessiert sind. Hier ist die Schweiz als attraktiver Finanzplatz insbesondere für Privatinvestoren aus dem EU-Ländern sehr attraktiv. Allerdings sollte der Zeitaufwand für ein solches Vorgene nicht unterschätzt werden. Networking in diesem Bereich kann oft Jahre dauern. 

 

Chancen für Eigenkapitalbeschaffung (Basel II)

Die neuen Eigenmittelvorschriften für Banken gemäss Basel II haben die Diskussion bezüglich der Vergabe von Krediten neu entfacht. Nicht selten ist die restriktivere Kreditvergabe der Banken aber erst der Anfang vom Ende. Wenn dann als nächster Schritt die Absage bzw. Kündigung der Bank erfolgt, sind bereits viele Chancen vertan und das Unternehmen ist nicht mehr in der Lage, aus der Position der Stärke zu agieren. Erfolgreiche Unternehmen handeln deshalb bevor es zu spät ist und erhöhen das Eigenkapital mittels Beteiligungsfinanzierung

Damit gewinnen sie ganz entscheidend an unternehmerischem Handlungsspielraum und können aus der Position der Stärke heraus gegenüber Banken vorteilhaftere Kreditbedingungen durchsetzen. Schweizer Firmen kommt hier der Umstand entgegen, dass viele (Privat-)Investoren aus der Schweiz und den EU-Ländern gerne auf dem bekannten Finanzplatz Schweiz mit seinen vielen Vorteilen in gute, innovative Unternehmen investieren.

 

Chancen der Kapitalgewinnung durch Outsourcing in osteuropäische Staaten

Der zunehmende Wettbewerbs- und vor allem Preisdruck aus den Billiglohnländern wird insbesondere das Hochpreisland Schweiz treffen. Selbst Grossunternehmen nutzen zunehmend die attraktiven Offshore- und Outsourcing-Möglichkeiten weltweit. Mit der EU-Osterweiterung eröffnen sich nun auch für Schweizer KMU neue Möglichkeiten zum Outsourcing von Aktivitäten in osteuropäische Länder. Damit profitieren sie von teils enormen Kosteneinsparungen. Die hinzugewonnene Liquidität kann an anderer Stelle verwendet werden. Dabei profitieren Sie auch von der erhöhten Stabilität und Rechtssicherheit in den neuen EU-Ländern.

 

FOCUS SWITZERLAND®

     

 

Reuss, der Fluss, Luzern

 

Bergwelt

   © Copyright by Focus Switzerland AG 2007-2019 - Legal Notices and Terms, Privacy Statement.
CMS